Gebäudemodernisierung

Investitionshöhe entscheidet über Einsparungen – Ein Kosten-Nutzen-Check hilft

Der Energieverbrauch lässt sich durch Modernisierungsmaßnahmen erheblich senken. Zentraler Ansatzpunkt ist die Wärmedämmung. Denn auch die effizienteste Heizungsanlage spart nur, wenn die von ihr erzeugte Wärme über die Gebäudehülle nicht wieder entweicht. Schlecht isolierte Außenwände und Fenster sowie veraltete Heiztechnik können zu Energieverlusten von über 60 % führen. Eine komplette Modernisierung bedeutet hohe Investitionen. Welche Maßnahmen sich kurz- und langfristig rechnen, zeigt unser Überblick.

Neue Erdgas-Heizung mit Brennwerttechnik ist der schnellste Weg

Eine neue Erdgas-Heizung spart bares Geld. Denn veraltete Heizungen verbrauchen konstant zuviel Energie und verursachen dauerhaft hohe Betriebskosten. Bis zu 15 % der eingesetzten Energie geht mit den Abgasen verloren, weitere 20 % aufgrund schlechter Dämmung der Heizkessel. Eine Erdgas-Brennwertheizung kann Ihre Energiekosten schnell um bis zu 40 % senken. Das gilt auch für Erdgas-Brennwertkessel in Verbindung mit Solarthermie oder Mikro-KWK-Anlagen. Übrigens, SpreeGas fördert den Einsatz effizienter Erdgas-Heizungstechnik und steht Ihnen auch bei der Finanzierung gern zur Seite. Mehr zu unseren Förderangeboten finden Sie hier.

Fassadendämmung

Durch eine fachgerechte Dämmung der Außenwände lassen sich pro Quadratmeter und Jahr bis zu 35 Kilowattstunden (kWh) Energie einsparen. Dies ergibt zum Beispiel bei einer 80 Quadratmeter großen Wohnung eine jährliche Einsparung von etwa 168 Euro. Im Vorfeld ist auf jeden Fall eine Gebäude-Thermografie von SpreeGas sinnvoll, die alle Undichtigkeiten und Wärmebrücken genau lokalisiert.

Komplettmodernisierung

Großer Aufwand – nachhaltig hohe Einsparungen. Eine systematische Gebäudesanierung einschließlich Fassadendämmung, dem Einbau neuer Wärmeschutzfenster und einer neuen Heizungsanlage bedeutet natürlich hohe Investitionen, erzielt jedoch insgesamt die größten Einspareffekte. Die Energie- und Kosteneinsparung beträgt langfristig bis zu 70 %.

Fachgerechte Beratung

Auswahl und Abfolge der Modernisierungsmaßen sollten von einem Fachmann optimal auf Ihr Gebäude abgestimmt werden. Ein individueller Kosten-Nutzen-Check hilft Ihnen bei der Entscheidung, welche Investitionen sich für Sie langfristig am besten rechnen. SpreeGas berät Sie gern.

Rückruf gewünscht?
Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzhinweise zur Kenntnis.

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zur Analyse- und Marketing-Zwecken. Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

einverstanden

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten.  Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zur Analyse- und Marketing-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookies-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.