09.04.2019

1.700 € für die Nachwuchs-Kicker des FC Energie Cottbus!

Jahrestreffen mit kommunalen Partnern

Am 30.03.2019 fand das 25. Jahrestreffen von SpreeGas mit kommunalen Partnern im „Stadion der Freundschaft" beim FC Energie Cottbus statt. Neben fachlichen Gesprächen und Informationen zur Entwicklung auf den Energiemärkten verabschiedete sich auch der ehemalige Geschäftsführer Herr Pawlowski von den Bürgermeistern und Amtsdirektoren zahlreicher Kommunen aus Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anschließend wurde der FC Energie Cottbus beim Fußballspiel gegen den SC Fortuna Köln kräftig angefeuert. Bei den vergangenen Jahrestreffen ging der FCE an dem Tag oft als Sieger vom Platz und auch in diesem Jahr hat das gemeinsame Daumendrücken von SpreeGas und den kommunalen Partnern geholfen. Wir gratulieren dem FCE zu dem siegreichen Spiel, welches die Mannschaft mit 4:3 Toren gewann. Dem Ziel, den Klassenerhalt zu sichern, konnte die Mannschaft dadurch wieder ein Stück näherkommen.
Traditionell gab es vor dem Spiel der 3. Bundesliga das Freundschaftsspiel zwischen den Kommunalvertretern und SpreeGas-Mitarbeitern, die seit einigen Jahren von Kollegen aus dem Regionalcenter Süd des Netzbetreibers NBB unterstützt werden. Für jedes dabei gefallene Tor erhalten die Nachwuchs-Kicker des FCE traditionsgemäß 100 Euro. Der neue Geschäftsführer von SpreeGas, Andreas Kretzschmar, hat bei dem packenden Duell nicht nur mitgespielt, sondern auch selbst 2 Tore erzielt. Auch über gegnerische Tore hat er sich gefreut, schließlich zählte am Ende jedes einzelne. Die SpreeGas-Mitarbeiter gewannen das Duell gegen die Kommunalvertreter mit 6:2. Beim anschließenden Elfmeterschießen konnten sie noch fünf weitere Tore verzeichnen, aber auch die Vertreter der Ämter und Gemeinden konnten mit vier Toren glänzen. So wurden in dem Spiel insgesamt 17 Tore erzielt. Die FCE Nachwuchs-Kicker können sich somit über eine Spende von SpreeGas in Höhe von 1.700 € freuen.

Rückruf gewünscht?
Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzhinweise zur Kenntnis.