Unsere neue Energie

Seriös, solide, sicher

Wer SpreeGas | Strom bezieht, weiß es. Wer zu SpreeGas | Strom wechselt, lernt drei wichtige Kriterien für Versorger kennen:

  • seriöse Beratung
  • solide Fakten
  • sichere Lieferung

Und der wichtigste Fakt lautet: regional. Der regionalste aller Anbieter!

Ökologisch, günstig, unkompliziert

Gut für die Umwelt

  • SpreeGas | Strom wird zu 100 Prozent klimaneutral aus Wasserkraft erzeugt
  • SpreeGas | Strom ist ein mit dem RenewablePLUS Label zertifiziertes, CO2-freies Stromangebot
  • Das Label RenewablePLUS garantiert, dass der Kraftwerksbetreiber mehr in erneuerbare Energien und ökologische Maßnahmen investiert, als durch den Verkauf der Herkunftsnachweise eingenommen wird

Gut für den Geldbeutel

  • Ein Vertragsabschluss bei SpreeGas | Strom wird 50 Euro honoriert
  • SpreeGas | Strom gibt es zum Festpreis für 12 Monate
  • SpreeGas | Strom behauptet sich mit günstigen Preisen am regionalen Markt

Gut für die Nerven

  • Kompetente Berater sind vor Ort immer erreichbar
  • Jede Frage wird beantwortet
  • Verständliche und verlässliche Konditionen
  • Alle Formalitäten werden vom Berater erledigt
  • Ein Wechsel wird einfach

„Man steigt nie zweimal in denselben Strom“ (Heraklit)

Wozu auch? Der Einstieg in SpreeGas | Strom lohnt sich auf Dauer.

SpreeGas | Strom-Kunde werden

direkt online: über www.spreegas.de

direkt telefonisch: unter 0800 7822780

direkt persönlich: in den SpreeGas-Kundenbüros

 

Verfügbarkeit prüfen und Preis ermitteln

Wissenswertes über unseren Strom

SpreeGas | Strom ist zu 100 % ökologisch aus Wasserkraft.

Da der Ertrag aus den SpreeGas eigenen Solaranlagen noch nicht ausreicht, um die hoffentlich schnell wachsende Nachfrage nach SpreeGas | Strom zu decken, hat sich SpreeGas für Ökostrom aus Norwegen entschieden. Norwegens Geographie ist wie geschaffen für die Nutzung von Wasserkraft. Es handelt sich bei SpreeGas | Strom um ein mit dem RenewablePLUS Label zertifiziertes CO2-freies Stromangebot.

Warum zertifiziert das anspruchsvolle Label RenewablePLUS den SpreeGas | Strom?

Nicht zuletzt wegen der 100 % Investitionsgarantie darüber, dass die Kraftwerksbetreiber in der Lieferperiode mehr Geld in den Ausbau erneuerbarer Energien und/oder ökologische Maßnahmen investieren als sie durch den Verkauf der Herkunftsnachweise einnehmen. Nicht weniger bedeutungsvoll ist der Ansatz, dass die im Rahmen von RenewablePLUS verwendeten – aus Wasserkraft produzierten Strommengen durch den Einsatz von Emissionsminderungszertifikaten klimaneutral gestellt werden. Die in Bau und Produktion anfallenden CO2-Emissionen werden also in anderen Projekten kompensiert. All dies wird alljährlich vom TÜV Rheinland Energie und Umwelttechnik GmbH überwacht.

Wie kommt der Ökostrom zum Verbraucher?

Es ist weder technisch noch organisatorisch möglich, Strom aus norwegischer Wasserkraft gezielt zu einer Steckdose zu bringen. Also wird die jeweils bestellte Menge Ökostrom vom Anbieter ins große Netz eingespeist. Der konkrete Verbraucher erhält unter Umständen Energie aus dem nächstgelegenen Kraftwerk. Aber: Der von ihm bestellte Anteil Ökostrom kursiert im Netz und wird an anderer Stelle genutzt. Über so genannte Strom-Bilanzkreise sorgen die Energieunternehmen für den Ausgleich. Je mehr Ökostrom bestellt wird, desto stärker ersetzt er in der Gesamtmenge konventionelle Energie. Das nutzt der Umwelt und führt zu nachhaltigerer Energiewirtschaft.

Rückruf gewünscht?
Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzhinweise zur Kenntnis.